Ich bin traurig. Jeder weiss das, der, der es nicht weiss, der weiss auch sonst nichts von mir, die zählen nicht. Letzte Nacht haben wir mal wieder geredet. Du kamst zu Besuch und nahmst mich einfach mit.

Ganz einfach, sagst du dann immer, nimmst meine Hand lächelst mich mit deinen grossen, tiefen Augen an, die etwas aus der Mischung meiner enthalten. Wir fliegen dann immer nicht so hoch zum Anfang. Das ist schon komisch und obgleich ich das jetzt schon seit ein paar Jahren nachts öfter mal mit dir mache ist es doch immer so, als wäre es das erste Mal. Unsere Haare flattern im Wind. Deine sind gestern ausnahmsweise mal glatt gewesen. Ein wenig hinaus an den Rand der Stadt. Deine Hand ist noch so wie damals kühl, dünn, weich und trotzdem gross genug um meine zu umschliessen. Wir fliegen.

https://youtu.be/wMQTnOgDnxA

(V2)