Die Schönheit der Frauen mit ihren Rundungen und weichen Linien ist faszinierend – und das nicht nur für Männer. Schon seit Anbeginn der Zeiten inspiriert der weibliche Körper die Menschen und insbesondere die Künstler.

“Die Schönheit und die schönen Frauen verdienen es, gepriesen und von jedermann geschätzt zu werden, weil eine schöne Frau das Schönste ist, was sich denken lässt […]” (Agnolo Firenzuola)

Auch ich kann mich diesem Faszinosum nicht entziehen. Ausdruck, Schönheit, Anmut, Erotik, Sinnlichkeit, Zärtlichkeit, Verletzlichkeit, Verträumtheit – vieles lässt sich mit dem weiblichen Körper assoziieren.

Dieses in Bilder zu fassen, ohne dabei ins pornographische abzugleiten, ist meine Herausforderung.

Und: Perfektion ist in Wirklichkeit nur das Ende aller Schönheit.